Wie man so schön sagt, führen viele Wege nach Rom. Beim Muskelaufbau ist das nicht anders. Es gibt nicht den perfekten Masterplan oder die beste Übung für den schnellsten Aufbau. Jeder Körper ist unterschiedlich aufgebaut und reagiert dadurch verschieden auf gewisse Reize. Fest steht jedoch, dass Disziplin und hartes Training kombiniert mit der richtigen Ernährung sichtbare Ergebnisse erbringen.

Tipps für den Muskelaufbau

Meine persönlichen Tipps an euch:

  • Regelmässiges Training – 2-4 mal pro Woche
  • Ausgewogene Ernährung – immer darauf achten, dass die Hauptmahlzeiten alle drei Makronährstoffe (Protein, Fett, Kohlenhydrate) enthält
  • Genügend Regenerationszeit – darauf achten, dass ihr euren Muskeln genügend Regenerationszeit zwischen den Trainings gebt (48 h) – denn in dieser Zeit findet der Aufbau statt

Abwechslung für den Muskelaufbau

Arnold Schwarzenegger sagte in einem Interview, dass er manchmal seinen Bizeps mit einer völlig neuen Übung überrasche. Er wollte damit sagen, dass der benötigte neue Reiz einer neuen Übung ein wichtiger Faktor ist.
Das heisst im Klartext, dass ihr, eure Trainingspläne nach 1-2 Monaten überarbeiten und die Gewichte immer wieder erhöhen sollt (solange die Technik stimmt), um einen optimalen Muskelaufbau zu erreichen, Fortschritte zu machen und die gewünschten Resultate zu erzielen.

In dem Sinne – viel Erfolg und Geduld.

Liebe Grüsse

Emanuel